Praxisbeispiele

Inhalt

Klären und unterstützen

Herr Ammann sieht seine Vermutungen bestätigt. Sandro ist in Schwierigkeiten und braucht Unterstützung. Herr Ammann informiert nach dem Klärungsgespräch mit Sandro die Schulsozialarbeiterin und die Schulleitung.

Herr Ammann bereitet sich auf das Klärungsgespräch vor. Er nimmt sein Beobachtungsblatt mit seinen Notizen vor und überlegt sich, wie er das Gespräch anfangen soll. Herr Ammann versichert zu Beginn des Gesprächs mit Sandro, dass er ihn zum Gespräch gebeten habe, weil ihn etwas beschäftige. Er habe Veränderungen bei Sandro beobachtet, die er nicht verstehen und nicht einordnen könne. Er schildert seine Beobachtungen und verbindet sie mit der Frage, wie diese Veränderungen zu erklären seien.

Sandro bestätigt Herr Ammanns Wahrnehmungen und vertraut ihm an, dass es für ihn im Moment schwierig sei. Seine zwei Jahre ältere Schwester sei schwer krank. Zu Hause drehe sich seit längerer Zeit alles um sie. Er selber stecke aber auch in Schwierigkeiten, wage das aber nicht, jemandem zu sagen, auch nicht in der Familie anzusprechen. Auf Facebook werde er seit mehreren Wochen von einzelnen Schulkameraden übel attackiert. Wehre er sich, würden die Attacken schlimmer. Deshalb habe er sich zurückgezogen, sei still geworden und könne sich auch schlecht auf die Schule konzentrieren. Das Ganze schwirre ihm dauernd im Kopf herum.

Herr Ammann ist völlig überrascht über das Geschehen in der Klasse, von dem er keine Ahnung hatte. Er bedauert es und zeigt Verständnis für Sandros Situation. Er dankt ihm für das ihm entgegengebrachte Vertrauen und sichert ihm persönlich Unterstützung zu. Er zeigt auf, was es für schulinterne Unterstützungsangebote gibt, einerseits durch die Sozialarbeiterin, andererseits durch die Verantwortung der Schule, im Hinblick auf Cyber-Mobbing zu intervenieren.

Herr Ammann verbleibt mit Sandro so, dass er selber mit der Schulleitung und der Schulsozialarbeiterin Kontakt aufnehmen werde, um die nötigen Schritte einzuleiten. Sandro stimmt diesem Vorschlag zu und befreit somit Herrn Ammann von der Schweigeplicht (Weiter).

 

Patronat
Autor/-in
Silvio Sgier

Für Sie aus Kanton Aargau

gsund und zwäg i de schuel

gsund und zwäg i de schuel
Ist Ihre Schule stark in der Gesundheitsförderung? Sind Gesundheitsförderung und Prävention prioritäre Themen an Ihrer Schule? Hier finden Sie Gleichgesinnte.

INFORMIEREN, THEMATISIEREN, ERNST NEHMEN

INFORMIEREN, THEMATISIEREN, ERNST NEHMEN
Bei uns finden Sie Unterrichtsmaterial zu Sucht, Prävention und verwandten Themen.

Fokus

Arbeitsblatt

Alkohol - Die wichtigsten Fragen

Arbeitsblatt

In welchen Situationen ist es gefährlich oder unvernünftig, Alkohol zu trinken?

Arbeitsblatt

Cannabis - Die wichtigsten Fragen

Arbeitsblatt

Was sagt das Gesetz über den Konsum von Cannabis?

Für Sie aus Kanton Aargau

gsund und zwäg i de schuel

gsund und zwäg i de schuel
Ist Ihre Schule stark in der Gesundheitsförderung? Sind Gesundheitsförderung und Prävention prioritäre Themen an Ihrer Schule? Hier finden Sie Gleichgesinnte.

INFORMIEREN, THEMATISIEREN, ERNST NEHMEN

INFORMIEREN, THEMATISIEREN, ERNST NEHMEN
Bei uns finden Sie Unterrichtsmaterial zu Sucht, Prävention und verwandten Themen.

Fokus

Arbeitsblatt

Selbstvertrauen aufpeppen

Arbeitsblatt

10 Tipps, um mehr Vertrauen in sich selbst zu haben.

Arbeitsblatt

Mehr Power gegen Stress

Arbeitsblatt

Es gibt Techniken zur Entspannung, die helfen, sich zu erholen.