Vapes sehen aus wie harmlose Leuchtstifte, doch der Schein trügt. feel-ok.ch erklärt dir, warum Vapes deiner Freiheit, deiner Gesundheit und der Umwelt schaden und ob du schon süchtig bist. Ausserdem erfährst du, mit welchen cleveren Tricks die Nikotinindustrie Jugendliche zum Konsum verführt, damit du dich wehren kannst.

Diese Artikel interessieren unsere Leser*innen: «Vapes, Nikotin und Umwelt», «Aufhörtipps».

Interaktiv
Mit unserem Selbsttest erfährst du, ob sich bei dir bereits eine Vapesucht entwickelt hat. Mit dem Vape-Quiz findest du heraus, wie gut du dich mit dem Thema Vapes auskennst.

Arbeiten Sie mit Jugendlichen?
feel-ok.ch bietet Arbeitsinstrumente an, um mit Jugendlichen über Vapes zu reden.

Für Eltern
Den Eltern empfehlen wir die Seite auf feel-ok.ch/eltern-vapes zu konsultieren, um nützliche Ratschläge zum Thema Vape-Konsum ihrer Kinder zu erhalten.

Zur Sitemap

Suchtmittel · Zigaretten | Themenübersicht

Anlaufstellen

Bei den genannten Stellen sind die Erstkontakte kostenlos. Anfragen werden immer vertraulich behandelt.

Beratung bei Lunge Zürich
Herzliche Gratulation, dass du einen Rauchstopp in Erwägung ziehst und dich darüber informierst. 

Kurse bei der Krebsliga Zürich
Unsere Rauchstoppkurse führen dich in sechs Kursabenden à 90 Minuten in Richtung Rauchfreiheit.

SafeZone
SafeZone.ch bietet Online-Beratung zu Suchtfragen. Für Betroffene, deren Angehörige und Nahestehende, für Fachpersonen und Interessierte. Alle Beratungsangebote sind kostenlos und anonym.

jugendberatung.me (Kanton Zürich)
Du bist zwischen 13 und 25 Jahren alt? Du suchst nach einem passenden Beratungsangebot in deiner Nähe im Grossraum Zürich? Du interessierst dich für unseren Blog zu Jugendthemen? Dann bist du hier genau richtig.

147.ch ist für dich da
Chatte mit uns, schreib uns eine E-Mail / eine Textnachricht oder ruf uns an: vertraulich, kostenlos und rund um die Uhr (auf DE, FR oder IT).

Weitere Adressen von Beratungsangeboten, Projekten, Websites... | Vapes

Vapes - Einweg-E-Zigaretten

Inhalt

Vapes, Nikotin und Umwelt

Vapes sind E-Zigaretten, die wie dünne Leuchtstifte (oder Stabilo Marker) aussehen und leicht in die Hosentasche passen.

Eine Hand zeigt Puff Bars

Vapes haben eine Batterie, eine Heizspirale und einen Behälter mit einer Flüssigkeit (Liquid), die sehr oft Nikotin enthält.

Wenn die Flüssigkeit erhitzt wird, entstehen nikotinhaltige Dämpfe. Der Dampf wird eingeatmet. Die Inhaltsstoffe der Flüssigkeit gelangen so über die Lunge in den ganzen Körper.

Nikotin


Unsere Empfehlung
  • Wir empfehlen dir, auf den Konsum von Nikotinprodukten zu verzichten. Die langfristigen Schäden durch das Nikotin sind für Kinder und Teenager schwerwiegender als für Erwachsene.

  • Es ist zweifelsfrei belegt, dass Zigaretten, Wasserpfeifen, Zigarren, Zigarillos und Pfeifen gravierende Gesundheitsschäden verursachen, auch bei Erwachsenen. Aus diesem Grund empfehlen wir dir, mit dem Konsum dieser besonders schädlichen Produkte aufzuhören.

  • Falls du mit dem Nikotinkonsum aufhören willst, gibt es das Rauchstopp-Programm von feel-ok.ch. Wir empfehlen dir, dich dabei von einer Fachperson beraten zu lassen, um deine Erfolgschancen zu erhöhen (Klicke oben auf die Schaltfläche «Hilfsangebote»).

Gefährliche Nikotinladungen

Durch die Verwendung von Nikotinsalzen kann mit den Vapes viel Nikotin eingeatmet werden, da das lästige Kratzen im Hals abgeschwächt wird. Darüber hinaus enthalten Vapes mit der Bezeichnung "Cool" oder "Ice" synthetische Kühlmittel, die zum Mehrkonsum anregen.

Deshalb sind Vapes besonders für Jugendliche gefährlich, weil Vapes schnell abhängig machen und weil Nikotin bei Jugendlichen die Entwicklung des Gehirns beeinträchtigen kann. Zudem enthalten Vapes Aromastoffe. Mögliche langfristige Gesundheitsschäden durch das Einatmen von Aromastoffen sind noch nicht erforscht.

Video oder Tool gesperrt

Um Videos und Tools zu aktivieren, klicke entweder auf «Cookies wählen» oder auf «Alle Cookies akzeptieren».

Umweltschäden der Einweg-E-Zigaretten

Vapes sind Einwegprodukte. Sie werden nach Gebrauch weggeworfen. Sie enthalten eine Batterie und eine Heizspirale. Diese müssen als Elektroschrott entsorgt werden. Stattdessen werden die Vapes oft falsch entsorgt und belasten so die Umwelt.

Vapes enthalten Schadstoffe wie Lithium, Kobalt, Nickel, Blei und Nikotin. Gelangen diese Stoffe in die Natur, können sie das Leben von Tieren und Pflanzen beeinträchtigen.

Smartphone

Smartphone und VaPes

Wusstest du, dass die Batterie von 3 bis 30 Einweg-E-Zigaretten einem Smartphone-Akku entspricht?

Das hast du richtig erkannt: Die Ressourcenverschwendung und die Umweltschäden durch den Lithiumabbau sind enorm.

Gesetz

Bis das neue Bundesgesetz über Tabakprodukte in Kraft tritt, können auch Minderjährige die Vapes legal kaufen. Einige Kantone haben den Verkauf verboten.

Schweiz
Kanton wechseln: AG · BS · BL · BE · FR · GL · GR · LU · SH · SO · SG · TG · VS · ZG · ZH

Fokus

Finds raus

Alkohol-Check-Test

Finds raus

Trinkst du gelegentlich, manchmal zu viel oder regelmässig und häufig zu viel Alkohol?

Trans*

Liam (27) erzählt

Trans*

Liam (27) ist Transmann, biologisch eine Frau, aber innerlich ein Mann. Offen spricht er über seine Geschichte...

Schweiz
Kanton wechseln: AG · BS · BL · BE · FR · GL · GR · LU · SH · SO · SG · TG · VS · ZG · ZH

Fokus

Warnung

Misch-Konsum

Warnung

Der Konsum von Medikamenten mit Alkohol hat schon vielen jungen Menschen das Leben gekostet.

Leben

Suizidgedanken

Leben

Suizidgedanken können gefährlich werden. Erlebst du sie öfters, behalte diese Gedanken nicht für dich.

Diese Webseite verwendet Cookies

feel-ok.ch ist ein Angebot der Schweizerischen Gesundheitsstiftung RADIX, das Informationen für Jugendliche und didaktische Instrumente u.a. für Lehrpersonen, Schulsozialarbeiter*innen und Fachpersonen der Jugendarbeit zu Gesundheitsthemen enthält.

20 Kantone, Gesundheitsförderung Schweiz, das BAG und Stiftungen unterstützen feel-ok.ch.

Cookies werden für die Nutzungsstatistik benötigt. Sie helfen uns, das Angebot deinen Bedürfnissen anzupassen und feel-ok.ch zu finanzieren. Dazu werden einige Cookies von Drittanbietern für das Abspielen von Videos gesetzt.

Bitte alle Cookies akzeptieren

Mit "Alle Cookies akzeptieren" stimmst du der Verwendung aller Cookies zu. Du kannst deine Wahl jederzeit am Ende der Seite ändern oder widerrufen.

Wenn du mehr über unsere Cookies erfahren und/oder deine Einstellungen ändern möchtest, klicke auf "Cookies wählen".

Einstellungen

Cookies sind kleine Textdateien. Laut Gesetz dürfen wir für die Seite erforderliche Cookies auf deinem Gerät speichern, da sonst die Website nicht funktioniert. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir deine Erlaubnis.

Zu den externen Anbietern gehören unter anderem YouTube, Vimeo und SRF. Werden diese Cookies blockiert, funktionieren die eingebetteten Dienste nicht mehr. Werden sie zugelassen, kann dies zur Folge haben, dass Personendaten übermittelt werden.

Statistik-Cookies helfen zu verstehen, wie Besucher*innen mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Mit deinem Einverständnis analysieren wir die Nutzung der Website mit Google Analytics.

Guide

Suchbegriff eingeben
Vorschlag aus der Liste wählen